Unsere Yogalehrer

Victoria Niven

VICTORIA NIVEN

IYENGAR Yoga

    

Ich habe das Gefühl, dass es meine Essenz ist, die mich mit nur 15 Jahren dem Yoga näher brachte. Aber es ist Yoga welches mir ermöglicht hat, in bewusstem Kontakt mit meiner wahren Essenz zu bleiben.

Ich bin neugierig, positiv, leidenschaftlich über die Musik in jeder Ecke dieses Planeten und habe großes Interesse an persönlicher Entwicklung. Das führte mich dazu Musik, Psychologie und Kunsttherapie zu studieren. Zu reisen, an verschiedenen Orten zu leben, Sprachen zu lernen, in verschiedenen Bereichen zu arbeiten und schlussendlich alle meine Erfahrungen und Kenntnisse zusammenzuführen und mein Yoga-Studium (2014) zu formalisieren und Yoga-Kurse zu unterrichten.

Während meiner 24-jährigen persönlichen Yoga-Praxis und 5-jährigen Lehrtätigkeit in dieser alten Yoga-Kunst habe ich verschiedene Methoden entdeckt. In den letzten 7 Jahren habe ich mich der Praxis des Iyengar Yoga verschrieben, da ich das Gefühl habe, dass es Yoga jedem Menschen näher bringt, die Haltung anpasst, die Möglichkeiten jedes Einzelnen respektiert und gleichzeitig lernt, sich genau kennenzulernen. In meinen Klassen sind meine Schüler meine Hingabe. Während unserer Reise macht es mir Freude euch dem Yoga Nahe oder noch näher bringen… Ruhe zu finden, zu entdecken was Yoga ist, euren Körper und Geist zu stärken, ihm Flexibilität zu gewähren oder eure eigene persönliche Praxis herauszufordern.

Ich passe mich kompromisslos an eure Bedürfnisse an. Yoga ist eine persönliche Praxis, auch wenn es in einer Gruppe praktiziert wird. Pavanudra ist ein Projekt, für das ich eine Leidenschaft habe und das von ebenso leidenschaftlichen Freunden geführt wird. Dies sind zwei wesentliche Voraussetzungen in meinem Leben: Leidenschaft und Wohlbefinden. Ich bin begeistert vom Meer, seinem Klang und seiner Bewegung. Der meditative Raum, der durch das einfache Beobachten des Horizonts erzeugt wird. Daher scheint mir ein Segeltörn durch paradiesische Orte unserer Welt, während wir Yoga praktizieren, der „perfekte Plan“ zu sein. Ich bin dankbar Teil dieses Projektes zu sein!

https://www.victorianiven.com/

Agustín Burton

AGUSTÍN BURTON

VINYASA Yoga

  

Ich habe Yoga in Argentinien zur Bewältigung einer persönlichen Krise begonnen. Nach dem Üben fühlte ich eine mentale Ruhe und Entspannung, die ich vorher nicht gekannt hatte. 

Yoga begann mich Stück für Stück zu verwandeln und ich entdeckte seine Vorteile auch ausserhalb der Matte. Als ich in Barcelona ankam, gewann das Üben und Studieren von Philosophie mehr Raum und wurde zu einem Lebensstil. Ich begann in Reiki, Thai Massage und gab mich der Praxis von Vinyasa in Jivamukti hin. 

Yoga gab mir Werkzeuge, um mich selbst kennenzulernen, mich selbst zu akzeptieren und besser mit Menschen in Beziehung zu treten. Je mehr ich lernte, desto mehr wollte ich es teilen und so fand ich meine Mission: ein Wegbegleiter für andere in das Yogi-Leben zu sein. Die Magie geschah, als ich mit Gordana Vranjes und Gloria Rosales zum Lehrpersonal von Mandiram Yoga kam, um meine Leidenschaft in eine professionelle Berufung zu verwandeln. 

Später vertiefte ich meine Werkzeuge als Lehrer in den Mandiram-Verbesserungsmodulen, mit dem Jivamukti Spiritual Warrior-Training bei Olga Oskorbina und dem Training in Informed Yoga bei María Macaya bei der Radika Foundation. Seitdem gebe ich regelmäßig Kurse in Barcelona, ​​Privatkurse, Online-Kurse, Workshops und Yoga Retreats in Spanien und Italien. Außerdem nahm ich als Tutor an der 200H Mandiram Yoga Lehrerausbildung und als Mentor an der Informierten Yoga Ausbildung der Radika Foundation teil. 

In meinen Kursen biete ich einen Raum für Selbsterkenntnis, Engagement und Verbindung. Ich setze Akzente auf Körper, Geist und Seele, um Harmonie mit uns selbst und mit allen um uns herum zu erlangen.

„Sei die Liebe, die du in der Welt sehen willst“
Namaste

https://agustinburton.com/ 

Mafe

MAFE LIZ

ROCKET Yoga

  

Ich wurde in Venezuela geboren und habe vor 15 Jahren mit Yoga begonnen. Zuerst für mehrere Jahre Hatha Yoga und später erkundete ich dann dynamischere Yoga-Stile wie Ashtanga, Vinyasa Yoga und Rocket Yoga, mit welchem ich mich schließlich am besten identifiziert fühlte.

Im Jahre 2008 habe ich meine erste Ausbildung in Rocket Yoga in Caracas (Venezuela) gemacht. In 2010 zog ich dann nach Barcelona um ​​als erster zertifizierter Rocket Yoga Lehrer zu praktizieren. Ich habe die Rocket Yoga Community in Barcelona mit derzeit mehr als 1800 Mitgliedern gegründet.

Im Jahr 2013 reiste ich nach Indien, wo ich einen Monat am Shri K Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Institut verbrachte und mit Saraswati Jois praktizierte. Danach verbrachte ich einen weiteren Monat mit Balu Thevar in Goa.

In den vergangenen Jahren hatte ich die Möglichkeit mit verschiedenen Lehrern unterschiedliche Stile zu üben, die mich tiefgreifend inspiriert haben. Darunter David Robson, Patrick Broome, David Lurey, Yoshio Hama und Andrei Ram.

Später in 2016 habe ich Sans Yoga und Yoga Flow Prenatal praktiziert. Zudem habe ich in 2017 weitere 100 Stunden mit Andrei Ram in Hatha Radja Yoga absolviert.

Ich fühle mich dem Bhakti Yoga (Yoga der Hingabe oder Liebe) sehr verbunden. Ich arbeite seit mehreren Jahren auch mit dem Roten Pfad (Schamanismus) und Acroyoga (Fusion von Yoga in Paaren und Thai-Massage).

In meinen Kursen versuche ich zu vermitteln, dass Übung nicht nur Körperhaltung ist, sondern dass Yoga ein unendliches Fenster öffnet in das wir nach innen schauen und über welches wir uns verwandeln können.

Ich habe die Praxis des Bhakti Yoga mit Rocket Yoga vereint und „Bhakti Rocket“ geschaffen. Innerhalb dieser dynamischen Praxis werden Aspekte verschiedener hinduistischer Gottheiten bearbeitet und von Mantras, Mythologie und Pranayamas (Atemübungen) begleitet.

https://yogamor.org/

Táquele Di Fino

RAQUELE DI FINO

IYENGAR Yoga

    

Mein Weg im Yoga begann vor 20 Jahren.

2003 traf ich Carlos Uanini in Barcelona, ​​der mich auf eine sehr leidenschaftliche Weise mit Iyengar Yoga bekannt machte. Ich verließ seine erste Klasse mit großer Vitalität und Freude und verliebte mich von diesem Tag an in die Praxis. Ich hatte als Kind jahrelang Kunstturnen gemacht, aber mein Kontakt mit Yoga war doch ganz anders. Ich spürte bereits in diesem Moment, dass es mein Leben verändern würde. Von dieser Klasse an begann mein Weg …

Schon seit meinem 18. Lebensjahr bin ich in meinem Leben viel gereist, in immer neue Länder und stets war der Kontakt mit dem Meer immer sehr präsent. Ich schwimme seit ich 5 Jahre alt bin und ich liebe es immer noch unter Wasser zu tauchen. Ich liebe die Natur und lebe seit fast 5 Jahren mitten im Wald. Und jetzt nähert sich eine weitere Veränderung, die mich wieder dem Meer nahe bringt.

Ich komme aus der Welt der westlichen Philosophie und habe mit einer Diplomarbeit über den Dichter Rainer Maria Rilke abgeschlossen. Ich liebe immer, was hinter den Dingen steckt.

Ich habe in Rom bei Grazia Melloni studiert und desweiteren bei verschiedenen Lehrern wie Gabriella Giubilaro, Jordi Martì, Silvia Ros, Cristian Pisano, Usha Devi, Alexis Simon, Claudia Fant und David Melloni. Im Jahr 2013 bin ich nach Pune zum Memorial Institute gereist, um Guruji zu treffen. Es war eine aufregende und unvergessliche Erfahrung.

Jetzt bin ich Mutter, praktizierende und leidenschaftliche Lehrerin ihres Weges in dieser tiefen und schönen Kunst des Yoga.

Ich leite derzeit das YOGA KOSMO-Zentrum in Barcelona, ​​nachdem ich jahrelang Iyengar Yoga in verschiedenen Bereichen wie Theater, Tanz oder in Zentren mit Suchterholungsprogrammen geleitet habe.

Als ich von Pavanudra hörte, war ich begeistert und wollte unbedingt ein Teil des Projektes werden. Yoga und das Meer sind meine Leidenschaften. Wie könnte ich diese Gelegenheit also verpassen? 😉

Gemeinsam werden wir diese schöne Erfahrung genießen.

https://yogakosmo.com/

Lust uns kennenzulernen?